Beschreibung

Tradition die verpflichtet
Das Weingut Rieger entstand aus einem traditionellen landwirtschaftlichen Gutshof mit Ackerbau, Viehhaltung und Weinbau. Bernhard und Ehefrau Josepha Rieger spezialisierten sich Mitte der 1980er Jahre auf den Ausbau und die Vermarktung ihrer Weine. Weinberge rund um Betberg wurden zugekauft bzw. gepachtet. Im Jahre 1986 wurden erstmals die Türen der Besenwirtschaft geöffnet. Interessierte Weintrinker konnten bei kleinen Vespermahlzeiten die Weine des Hauses probieren, wodurch die Bekanntheit des Weinguts und der Weine weiter stieg.

Zielstrebig in die Zukunft
Im Jahre 2001 entschloss sich Sohn Philipp in die Fußstapfen seiner Eltern zu treten und begann seine önologische Ausbildung. Nach seinem Praktikum in der Toskana im Jahr 2004 sowie der Fortbildung zum Winzermeister (2008) bereicherte Philipp mit vollem Tatendrang und neuen Ideen das Familienweingut.

2013 übernimmt Philipp offiziell das Weingut und entwickelt es zielstrebig weiter. Mit dem Spatenstich zum Umbau und Neubau von Keller, Lager und Vinothek beginnt 2018 eine weitere bedeutende Phase.

Stets die Qualität im Auge und von führenden Weinkritikern bestätigt, gehört das Weingut Rieger heute zu den spannendsten im Markgräflerland.

Region / Gebiet
Ort

Noblingstraße 13B, 79426 Buggingen Betberg, Deutschland

Video
Informationen
  • Inhaber: Philipp Rieger
  • Produzierte Flaschen: 150000
  • Rebfläche: 18 ha
Bewertungen
  • Eichelmann 2020
    3 / 5 Sternen
  • Gault & Millau 2020
    2 / 5 Trauben
  • Vinum 2021
    2 / 5 Sternen
  • Falstaff 2021
    3 / 5 Sternen