Bezugsquelle:

Beschreibung

Das sind wir...
Unser Weingut wird in der fünften Generation von Claus Piedmont und seiner Tochter Sitta geführt. Das Barockhaus ist ein Klostergebäude der Trierer Benediktinerabtei St. Maximin und wurde 1698 erbaut. Von dem hinter dem Hause ansteigenden steilen Weinberg wird nur das Herzstück von 2,5 ha bearbeitet.
Unsere 1. Lage ist Filzen, Pulchen. Der Name Pulchen kommt vom lateinischen „pulcher“, schön. Es bedeutet der schöne Weinberg und wurde bereits von den Maximinern benutzt.

Die Rebsorten verteilen sich auf 90% Riesling und 10% Weisser Burgunder. Der vorherrschende Boden unseres Weinberges ist Blauschiefer.
In der „Belle Etage“ des Weingutes gibt es verschiedene Festräume und Salons, in denen Weinproben und kulinarische Festlichkeiten stattfinden. Das Haus ist auch offizielle Außenstelle des Standesamtes Konz.

Region / Gebiet
Ort

Palaststr. 5-7, 54290 Trier, Deutschland

Informationen
  • Inhaber: Claus Piedmont
  • Kellermeister: Claus Piedmont
  • Produzierte Flaschen: 20000
  • Rebfläche: 4 ha